Magazin Flächenpflege

Maschinenfabrik Bermatingen :

Eine Hoheit und politische Prominenz besuchten humus-Messestand

Geschäftsführer Roderich Gotterbarm, Bodensee Apfelköniging Julia Heimgartner, FDP-Landtagsabgeordneter Klaus Hoher und humus Vertriebsleiter Wolfgang Mayer.

Geschäftsführer Roderich Gotterbarm, Bodensee Apfelköniging Julia Heimgartner, FDP-Landtagsabgeordneter Klaus Hoher und humus Vertriebsleiter Wolfgang Mayer.

Mit humus Mulchgeräte-Neuheiten sowie mit prominenten Persönlichkeiten präsentierte sich die Maschinenfabrik Bermatingen GmbH auf der Fruchtwelt Bodensee Messe in Friedrichshafen. Zum 2. Mal veranstaltete das Bermatinger Unternehmen ein Weißwurstfrühstück für Landwirte, Händler und Bauernverbände auf der Messe und schaffte somit eine Gesprächsplattform für Politiker und Landwirte. FDP-Landtagsabgeordneter Klaus Hoher diskutierte mit Landwirten über deren Anliegen und nahm die ein oder andere Hausaufgabe mit nach Hause. Geschäftsführer Roderich Gotterbarm freute sich besonders über den Besuch von Bodensee Apfelkönigin Julia Heimgartner auf dem Messestand.

Großes Interesse herrschte zu den Themen ökologischer Landbau, kosteneffizientes Arbeiten sowie Nachhaltigkeit im Ersatzteile-Bereich. Marketingleiter Andreas Lang nannte in diesem Zusammenhang das humus Kreiselmulchgerät OMB. Durch seinen aushebbaren Messerkreisel ermöglicht das humus OMB dem Anwender, einen Blütenstreifen von 40 cm stehen zu lassen. Eine Schröpfung des Blühstreifens (Mulchen der Blütenköpfe zur Wachstumsanregung) ist ebenso möglich. Vor der Obsternte und im Vorgewende kann der Messerkreisel abgelassen werden und die Gasse in der kompletten Breite gemulcht werden.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus